Neue Bedienteile INT-TSH2 und INT-TSG2

Leistungsfähigerer Prozessor, völlig neue
Benutzeroberfläche, Unterstützung von Wischgesten.

Lernen Sie die Neue Qualität der Alarm-
und Gebäudeautomationssteuerung kennen.

CONFX Hardware-Konfigurator

Neue Version ab jetzt verfügbar!

  • Noch mehr nützliche Funktionen
  • Komfortableres und schnelleres Entwerfen
  • Neues Layout

SATEL auf YouTube und Vimeo

Über 30 interessante Filme und Animationen über unsere Produkte

- Abonnieren Sie unsere Kanäle und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Official international

SATEL Technical Support platform

    An easy and efficient way to expand your professional knowledge:
  • instructional videos
  • intuitive systems configurators
  • technical news

Log in and start exploring now!

SATEL: Made to Protect

Wir freuen uns Ihnen unser neuestes Firmenportrait als Video präsentieren zu können

Erleben Sie, wie wir Lösungen entwickeln, von der ersten Zeichnung bis zum fertigen
Produkt, welches Millionen Menschen weltweit Sicherheit und Komfort bietet.

 

ABAX2 - logo

NEUES funksystem

Sicherheit und Komfort per Funk

Die Aufgabe des ABAX 2 Funksystems ist Schutz des Objekts – sowohl des Gebäudes als auch des Bereichs um das Gebäude herum. Dieses System kann auch erfolgreich zur Realisierung der Gebäudeautomation eingesetzt werden. Dadurch gewährleistet es eine einzigartige Kombination aus Sicherheit und Komfort.

ABAX 2 eignet sich ideal als drahtlose Lösung für Alarmsysteme auf Basis der Zentralen INTEGRA, INTEGRA Plus und VERSA. In Kombination mit diesen Geräten bietet es mehr Möglichkeiten. ABAX 2 kann auch mit beliebiger Alarmzentrale oder Automatiksteuerung zusammenarbeiten und, in bestimmten Fällen, auch autonom betrieben werden.

Dank der verschlüsselten, bidirektionalen Funkkommunikation bieten ABAX 2 Geräte eine Sicherheit bei der Übermittlung von Informationen, die bis vor kurzem nur in herkömmlichen kabelgebundenen Installationen erreichbar war.

Die fortschrittlichen Energiesparmechanismen ermöglichen langfristigen Betrieb von batterieversorgten Geräten.

Das System ABAX 2

ist für Sie, wenn Sie:

…keine Zeit und Lust auf Renovierung haben

ABAX 2 ist eine schnelle und nicht-invasive Methode zur Gewährleistung der Sicherheit.

…oft die Inneneinrichtung ändern

Drahtlose Geräte lassen sich einfacher an einen anderen Ort als kabelgebundene Geräte versetzen, da keine Verkabelung zum neuen Einsatzort verlegt werden muss.

Das System ABAX 2

ist für Sie, wenn Sie:

…Ihr System erweitern müssen

Die Installation kann wann immer Sie wollen erweitert werden. Mit ABAX 2 können Sie problemlos weitere Geräte zu Ihrem System hinzufügen, womit Sie den Schutzumfang erweitern und weitere Funktionen hinzufügen werden.

Das System ABAX 2

ist für Sie, wenn Sie:

…Wert auf Qualität legen und auf Details achten

Geräte, die im Rahmen des Systems ABAX 2 betrieben werden, erfüllen die Anforderungen der Sicherheitsnormen (EN 50131 Grade 2). Darüber hinaus werden alle Produkte von SATEL einer mehrstufigen Qualitätskontrolle unterzogen. Wir achten auch darauf, dass die Herstellung unserer Geräte unter Einhaltung hoher Umweltschutzstandards erfolgt.

Das System ABAX 2

ist für Sie, wenn Sie:

…gute und zuverlässige Lösungen erwarten

Die fortschrittlichen Energiesparmechanismen ermöglichen langfristigen Betrieb von batteriebetriebenen Geräten – sogar bis zu 8 Jahre ohne Batteriewechsel.*

*Betrieb ohne Batteriewechsel sogar bis zu 8 Jahren – in dem ECO-Modus, je nach Produkt und dessen Betriebsbedingungen.


TATSACHEN ÜBER ABAX 2 FUNKSYSTEM

  • Das ABAX 2 System zeichnet sich durch eine große Reichweite der Funkverbindung aus, die im freien Gelände bis zu 2000 m betragen kann. Dieses Ergebnis ist viermal besser als das des Vorgängers – des ABAX Systems.
  • In ABAX 2 wird die sog. Diversifizierung der Übertragungskanäle verwendet – in dem verwendeten Frequenzband gibt es 4 getrennte Kanäle, in denen der Interferenzpegel ständig überwacht wird. Die Kommunikation erfolgt über diesen Kanal, der im gegebenen Moment am wenigsten gestört wird – die Auswahl findet automatisch statt. Dies gewährleistet hohe Wirksamkeit und Zuverlässigkeit der Kommunikation zwischen den Geräten. Im Vergleich zu anderen Funksystemen ist ABAX 2 daher widerstandsfähiger gegen Störversuche.
  • Die Betriebszeit von batteriebetriebenen Geräten wurde im Vergleich zu anderen Systemen verlängert. Einige Komponenten können bis zu 8 Jahre lang ununterbrochen in Betrieb sein. Das System wird Sie selbst informieren, wann die Batterie gewechselt werden muss.
  • Die Datenübertragung zwischen den Komponenten erfolgt mit wesentlich höherer Geschwindigkeit. Im Vergleich zum ABAX System, beschleunigt dies den Systembetrieb und ermöglicht es, viel mehr Komponenten in demselben Bereich zu bedienen.
  • Die Komponenten des ABAX 2 Systems können auch in der Gebäudeautomation eingesetzt werden.

Sehen Sie, wie das ABAX 2 funktioniert

ABAX 2 Funksystem

Die Aufgabe des ABAX 2 Funksystems ist Schutz des Objekts – sowohl des Gebäudes als auch des Bereichs um das Gebäude herum. Dieses System kann auch erfolgreich zur Realisierung der Gebäudeautomation eingesetzt werden … Sehen Sie den Film an

AES-Verschlüsselung

AES, also Fortschrittlicher Verschlüsselungsalgorithmus, ist einer der sichersten Verschlüsselungsstandards. Dessen Einsatz im ABAX 2 System gewährleistet ein hohes Sicherheitsniveau für die Kommunikation … Sehen Sie den Film an

Vier Kommunikationskanäle in ABAX 2

Wissen Sie, warum die Kommunikation zwischen einzelnen Komponenten des bidirektionalen ABAX 2 Funksystems so effizient, schnell und zuverlässig ist?
Sehen Sie den Film an

Sicherheit und Komfort per Funk

 

Ihr sicherer Raum

Neue Objekte

Sie möchten für Ihre Leidenschaften mehr Raum schaffen und haben dafür ein ungenutztes Dachgeschoss renoviert und eingerichtet? Haben Sie Ihr Haus um eine Garage erweitert? Oder haben Sie vielleicht ein Gewächshaus gebaut, in dem Sie exotische Pflanzen züchten? Sie stehen vor einer weiteren wichtigen Aufgabe – Schutz neuer Objekte, also Montage oder Erweiterung des bestehenden Alarmsystems.
Die Installation neuer Geräte (die im Rahmen von ABAX 2 betrieben werden) wird extrem schnell sein. Sie werden auch alle unangenehmen Aktivitäten im Zusammenhang mit einer eventuellen Renovierung vermeiden.

Last-Minute-Alarm

Der Urlaub rückt in großen Schritten näher und Sie möchten Ihr Haus zusätzlich schützen? Oder haben Sie vielleicht noch keine Alarmanlage? Sie sind mit der Arbeit und den Urlaubsvorbereitungen beschäftigt und haben somit keine Zeit dafür. Noch ist es nicht zu spät – Sie werden sich ruhig entspannen können! Wenn Sie sich für die ABAX 2 Funklösungen entscheiden, wird Ihr Errichter sie in sehr kurzer Zeit installieren, konfigurieren und in Betrieb nehmen.

Immer sicher

Planen oder ändern Sie die Anordnung Ihres Hauses oder Gartens? Denken Sie daran, dass eine Veränderung des bestehenden Architektursystems den Betrieb des bisher wirksamen Alarmsystems beeinträchtigen kann. Daher ist es ratsam, jede Änderung der Anordnung mit dem Errichter zu besprechen.

Höheres Sicherheitsniveau, niedrigere Rechnungen

Beleuchtung

Vergessen Sie manchmal, das Licht im Zimmer oder Bad auszuschalten, wenn Sie Ihr Haus verlassen? Infolgedessen verbrauchen die eingeschalteten Lampen unnötig Energie. Wir haben eine Lösung dafür. Wenn das Alarmsystem scharf geschaltet wird, können die Funk-Steuerungsmodule ASW-210, die sich in den Unterputzdosen unter den Lichtschaltern befinden, die Stromversorgung der Lampen automatisch ausschalten. In der Steuerung der Außenbeleuchtung – so, dass diese nur bei Dunkelheit funktioniert - können Funk-Melder ADD-200 und AOD-210 teilnehmen, die mit Dämmerungssensoren ausgestattet sind. Diese werden die Information darüber, dass es dunkel ist, an die Zentrale übertragen, damit die Lampen eingeschaltet werden können. Die Ankunft der Morgendämmerung wird wiederum ein Signal zum Ausschalten der Beleuchtung sein. Die angezeigten Lichtquellen können Sie auch per Fernzugriff ein- oder ausschalten, z.B. mithilfe der mobilen App – der gleichen, die Sie zur Steuerung des Alarmsystems verwenden.

 

Elektrogeräte

Die Steuerung der an Steckdosen angeschlossenen Geräte (mithilfe von intelligenten Steckern ASW-200) hilft beim Energiesparen. Die Geräte, die derzeit nicht benötigt werden, können automatisch (z.B. wenn Sie das Alarmsystem scharf schalten) oder per Fernzugriff ausgeschaltet werden, was ermöglicht, den Stromverbrauch auf das notwendige Minimum zu reduzieren.

 

Heizung

Die Melder ADD-200 und AXD-200 (betrieben als Temperaturmelder), können eine Unterschreitung / Überschreitung von eingestellten Temperaturschwellen melden, was zu einem effizienteren Betrieb von Heizung und Klimaanlage beiträgt. Wenn sie die Alarmzentrale darüber informieren werden, dass es z.B. in einem bestimmten Raum kälter geworden ist, kann die Heizung eingeschaltet werden. Wenn die Temperatur den erforderlichen Wert erreicht – schaltet die Zentrale die Heizanlage automatisch aus. Wenn das ABAX 2 System hingegen mit der Zentrale der Serie INTEGRA Plus unterstützt wird, können auch die von anderen Komponenten des Funksystems gesendeten Temperaturinformationen zur Steuerung der Heiz-/ Klimaanlage verwendet werden (die meisten Geräte verfügen über eingebauten Temperatursensor).

AXD-200 kann auch als Magnetkontakt eingesetzt werden, der an Fenstern montiert wird. Wenn das Fenster geöffnet wird, kann die Alarmzentrale die Heizung im gegebenen Raum ausschalten, um zu verhindern, dass beim Lüften Energie verschwendet wird.

 

Voller und zuverlässiger Schutz

 

A

Außenschutz

B

Perimeterschutz

C

Innenschutz

D

Zusätzlicher
schutz

E

Hausautomation

A A A B B B B B C C C D D D D D E E E
A

Außenschutz

Ihr Grundstück wird durch die Außen-Dual-Bewegungsmelder AOD-210 und Außen-Dual-Vorhangbewegungsmelder AOCD-260 geschützt. Geräte, die für den Betrieb im Außenbereich konzipiert sind, zeichnen sich durch Widerstandsfähigkeit gegen widrige Witterungsverhältnisse aus und gewährleisten eine hohe Wirksamkeit der Eindringlingserkennung, während das Risiko unerwünschter Alarme minimiert wird.

AOD-210

AOD-210

AOCD-260

AOCD-260

B

Perimeterschutz

Entlang der Grundstücksgrenze, des Zauns, der Fenster und der Gebäudeeingänge können externe Vorhangmelder AOCD-260 eingesetzt werden. An der Innenseite von Fenstern und Türen, sowie in den Durchgängen im Haus, können Sie den Vorhangmelder ACD-220 montieren. Fenster oder Türen können Sie auch mit dem Universalmelder AXD-200 absichern, der als Magnetkontakt oder Erschütterungsmelder betrieben wird. Fenster und verglaste Wände können auch durch Glasbruchmelder AGD-200 überwacht werden.

AOCD-260

AOCD-260

ACD-220

ACD-220

AXD-200

AXD-200

AGD-200

AGD-200

C

Innenschutz

Für den Einbruchschutz von Innenräumen können die PIR-Melder APD-200 verwendet werden. Es gibt jedoch Stellen (z.B. Wohnzimmer mit Kamin, Heizungsraum, Eingangsbereich, Garage), an denen schnelle Temperaturänderungen oder Luftbewegung auftreten können – dort sind die Dual-Melder APMD-250, die mit Infrarot- und Mikrowellensensor ausgestattet sind, besser geeignet. Beide Geräte haben die Haustierfunktion (Pet), so dass sich Ihr Hund frei in den scharf geschalteten Räumen bewegen kann.

Die Durchgänge innerhalb des Gebäudes können auch durch die Vorhangmelder AOCD-260 und die als Magnetkontakte betriebene AXD-200 Melder überwacht werden.

Ihre Wertgegenstände können Sie zusätzlich mit den Meldern AXD-200 absichern, die im Modus der Umstellungserkennung betrieben werden. Wenn jemand z.B. das Bild von der Wand entfernt, wird die Alarmzentrale darüber informiert.

APD-200

APD-200

APMD-250

APMD-250

AOCD-260

AOCD-260

AXD-200

AXD-200

D

Zusätzlicher schutz

Der Rauch- und Wärmemelder ASD-200 und Rauchmelder ASD-250 (zertifiziert nach EN 14604 für autonome Melder) werden schon auf die ersten Brandsymptome reagieren. Es ist ratsam, das Haus auch mit dem Kohlenmonoxidmelder ACMD-200 auszustatten, der gesundheitsgefährdende Konzentration dieses Gases erkennen und einen Alarm auslösen wird. Dagegen zur Erkennung des Wasseraustritts können Sie den Universalmelder AXD-200 einsetzen, der im Modus des Wassermelders (mit angeschlossener FPX-1 Sonde) betrieben wird. Zum sofortigen Hilferuf dient der Überfalltaster APB-200, der bei Betätigung ausgewählte Personen oder Sicherheitsdienste über die Gefahr im Haus, z.B. Einbruch, benachrichtigen wird.

ASD-200

ASD-200

ASD-250

ASD-250

ACMD-200

ACMD-200

AXD-200

AXD-200

FPX-1

FPX-1

APB-200

APB-200

E

Hausautomation

Zur Realisierung von Funktionen der Gebäudeautomation können Funk-Steuerungsmodule ASW-200 und ASW-210, als auch Erweiterungsmodule für verdrahtete Linien und Ausgänge ACX-210 oder ACX-220 eingesetzt werden. Sie ermöglichen die Steuerung von verschiedenen Geräten, z.B. von ausgewählten Lichtpunkten, Rollläden oder Sprinklern. Anwendung in der Gebäudeautomation finden auch die Melder ADD-200 und AOD-210. Dank dem, dass sie eingebaute Dämmerungssensoren haben, können sie an der Steuerung z.B. des Beleuchtungsbetriebs teilnehmen. Der Temperaturmelder ADD-200 und der im entsprechenden Modus betriebene Melder AXD-200 können an die Alarmzentrale Informationen über Unterschreitung/Überschreitung von definierten Temperaturschwellen übertragen. Als Antwort darauf kann die Zentrale auf vorprogrammierte Weise reagieren, indem sie das Heizniveau in den Räumen an die Erwartungen der Hausbewohner anpassen wird. Wenn das ABAX 2 System mit der Zentrale der Serie INTEGRA Plus unterstützt wird, können auch die von anderen Komponenten des Funksystems gesendeten Temperaturinformationen zur Steuerung der Heiz-/Klimaanlage verwendet werden (die meisten Geräte verfügen über eingebauten Temperatursensor).

ASW-200 (E/F)

ASW-200

ASW-210

ASW-210

ACX-210

ACX-210

ACX-220

ACX-220

ADD-200

ADD-200

AOD-210

AOD-210

AXD-200

AXD-200

Kompatibilität
der Funkkomponenten von
ABAX 2 und ABAX

 

Bei der Einführung eines neuen Funksystems sorgte SATEL für die Abwärtskompatibilität – die neuen Komponenten arbeiten mit den Funkbasismodulen des ABAX Systems zusammen.

Die Zusammenarbeit zwischen den Funkbasismodulen und Komponenten der Systeme ABAX 2 und ABAX sieht wie folgt aus:

  • in den ABAX 2 Funkbasismodulen können nur die ABAX 2 Komponenten angemeldet werden. In den neuen Funkbasismodulen können keine ABAX Komponenten angemeldet werden.
  • in den ABAX Funkbasismodulen können Komponenten beider Systeme - ABAX 2 und ABAX - angemeldet werden. Die Komponenten des neuen ABAX Systems werden jedoch nicht ihre volle Funktionalität bieten, z.B. die Funkübertragung wird nur auf einem Kanal im 868 MHz Frequenzband erfolgen und die Kommunikationsreichweite wird max. 500 m im freien Gelände betragen.

Zusammenarbeit zwischen Komponenten im Rahmen der Systeme ABAX 2 und ABAX*

ABAX 2 Funkbasismodule

+

ABAX 2 Funkkomponenten

  • volle Funktionalität der Komponenten
  • Kommunikation im 868 MHz Frequenzband - 4 Kanäle
  • größere Reichweite im freien Gelände
    • Melder, Signalgeber und Erweiterungsmodule – bis zu 2000 m
    • bidirektionale Handsender – bis zu 1200 m
    • Bedienteile – bis zu 800 m
  • ununterbrochener Betrieb von batterieversorgten Geräten – bis zu 8 Jahren ohne Batteriewechsel

ABAX Funkbasismodule

+

ABAX Funkkomponenten

ABAX 2 Funkkomponenten

  • begrenzte Funktionalität der ABAX 2 Komponenten
  • Kommunikation im 868 MHz Frequenzband - 1 Kanal
  • Reichweite – bis zu 500 m im freien Gelände
  • keine Unterstützung des Repeaters ARU-200

*Detaillierte Kompatibilitätstabelle für ABAX und ABAX 2 Komponenten - anklicken und herunterladen

ABAX 2 Produkte

 

Die breite Palette von ABAX 2 Geräten umfasst u. a. Bewegungsmelder für Innen und Außen sowie Signalgeber, Glasbruchmelder, Rauchmelder, Wassermelder, Temperaturmelder, Steuerungsmodule zur Realisierung von Smart Home Funktionen und Handsender. Es sind auch Funk-Bedienteile zur Steuerung der Alarmsysteme auf Basis von Zentralen INTEGRA, INTEGRA Plus und VERSA verfügbar.

 © 1990-2021 SATEL sp. z o.o.
amtliche Vorbehalte | Datenschutzregelung | E-Mail-Verbindung | über die Webseite

Satel.pl verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung der Webseite Satel.pl zu vereinfachen und die Präferenzen der Besucher zu verfolgen. Wenn Sie die Dateien nicht sperren, bewilligen Sie, isie zu nutzen und im Speicher des Gerätes zu speichern. Vergessen Sie nicht, dass sie die Cookies selbständig verwalten können, indem Sie die Einstellungen des Webbrowser ändern. Falls Sie die Einstellungen nicht ändern, erteilen Sie dadurch Ihre Erlaubnis, die Cookies von Satel.pl zu verwenden. Weitere Informationne in unserer Datenschutzregelung.

Zamknij